Soll ich mir als Seiteneinsteiger wirklich eine Hauptschule antun?

Ja! Es spricht alles dafür – Eine Liebeserklärung.

Viele Kollegen, Freunde, Bekannte haben mich gewarnt. Geh nicht auf eine Hauptschule, die Disziplin, das Fachliche, etc.

 Gott sei dank bin ich trotzdem auf einer Hauptschule gelandet.

Was für die Hauptschule spricht:

  1. Die Kollegen. Wer mit normalem Lehramtsstudium zu einer Hauptschule geht, tut das nicht wegen Prestige oder Kohle, sondern aus Berufung. Auf der Hauptschule erwarten Dich also Kollegen, denen es nicht um Schwanzlängenvergleiche geht, sondern um Schüler, deswegen werden sie dich auch nicht dissen und hilfsbereit sein. Also Einsteiger mit 0 Erfahrung und 0 Ahnung bist Du für alle Kollege der Horror. Niemand hat mich das spüren lassen. Hier an der Hauptschule habe ich mich von Minute 0 an wie ein vollwertiger Kollege im Kollegium gefühlt.
  2. Das Fachliche. Was ist das Fachliche für einen Chemielehrer? Die Chemie? Nein! Das Chemie lehren. Irgendwelches lustiges Fachwissen erbrechen kann jeder Honk. An der Hauptschule musst Du Deinen Kram wirklich verstanden haben um zu entscheiden, was und wie du wann unterrichten musst. Da sind wirklich top Skills gefragt und nicht nur Lehrbuchbuchstaben! Ich finde das Fachargument ehrlich gesagt einfach nur peinlich: Wem es um die Chemie geht und nicht um den Chemie-Unterricht mit Menschen, ist vielleicht dann doch besser im Labor aufgehoben?
  3. Die Menschen. Lehrer heißt Fach + Mensch und an der Hauptschule bekommst Du viel Mensch. Sehr viel. Aber nicht so, wie alle sagen. Natürlich gibt es mehr Schüler mit Konzentrationsproblemen, undisziplinierte, vergessliche, etc.. Aber für mein Gefühl bekommt man auch sehr sehr viel von den Schülern zurück.

Wenn Du wirklich Lehrer werden willst und nicht nur einen Job machen, dann passt das mit der Hauptschule perfekt, das ist meine Erfahrung.


Tags assigned to this article:
Plötzlich Lehrer

Related Articles

Komparator TLV3501 vermessen

Mit einer kleinen Versuchsschaltung will ich den beiden Komparator-Kennzahlen „Offsetspannung“ und „Hysterie“ experimentell auf die Pelle rücken. Der single supply

Optimierung von Schleifen?

In einem Elektronikforum bin ich auf das folgende Statement gestoßen, dass trotz seiner vulgären Formulierung eine untersuchenswerte Frage aufwirft: [quote]

Epoxid wird ganz schön warm!

Dass man Epoxid nicht in übermäßig großen Portionen anmischen soll, weiß ja jeder von uns, aber wie viel ist „nicht übermäßig“?

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment