Brauseschlauch Manufaktum – Aspor Hochleistungs-brauseschlauch

Brauseschlauch Manufaktum – Aspor Hochleistungs-brauseschlauch

An meiner Dusche habe ich einen Aspor Hochleistungsbrauseschlauch, gekauft bei Manufaktum. Darauf steht „longlife”. Ich habe da massive Zweifel: Vorhersehbarer Defekt nach 4 Jahren.

Angeblich: «Der Brauseschlauch: extrem robust und langlebig» – Zwei Videos

1. Demontage und Fehlersuche

2. Materialanalyse

Gallerie

Kommentar

Das heiße Wasser, aber auch Wasser bei Raumtemperatur, spülen im Laufe der Zeit die Weichmacher vom Weich-PVC ab, das PVC versprödet. Es gibt auch so genannte innere Weichmacher, gemeint ist damit die Copolymerisation mit Vinylacetat, Maleinsäure, Ethen etc. die zwar nicht stark verspröden, aber auch bei weitem nicht so weiche Schläuche ergeben.

Der vorliegende Schlauch ist, wie man im Video sehen kann, sehr stark versprödet und deswegen dann letztendlich gerissen oder gebrochen.

Die Versprödung bedeutet auch einen Verlust an Komfort, weil der Brauseschlauch einfach nicht mehr geschmeidig und flexibel ist.

Alternative

Metall-Brauseschläuche sind gar nicht so leicht zu bekommen, gerade, wenn man etwas langlebiges sucht will man ja nicht in HongKong bestellen und nicht jedem gefällt die Optik der heute modernen metallisierten Vollkunststoffschläuche oder der Variante Aldi mit eingelassener Alufolien-Spirale.

Eine gute Alternative habe ich aber gefunden: Der hansgrohe Brauseschlauch Sensoflex hat einen Innenschlauch aus Silikon und über dem Edelstahl-Panzerschlauch einen hauchdünnen Silikonüberzug. Er ist gut zu reinigen und bleibt – Silikon sei dank – dauerhaft flexibel.

Ein weiteres tolles Feature dieses Schlauches ist, dass er am Brause-Ende eine drehbare Lagerung hat, der Schlauch kann also nicht verwinden, eine solche Verdrehsicherung hätte vermutlich in meinem Fall sogar den Defekt verhindert, obwohl der Schlauch wegen seiner Stetigkeit eh fällig war. Die drehbare Lagerung erhöht also Komfort und Lebensdauer des Schlauches.

Der Schlauch passt auch an die Manufactum Duscharmatur. Das einzige kleine Problem ist, dass der Konus an der Brause-Seite etwas zu schmal ist, der Brauseanschluss liegt deswegen auf der Halterung auf. Trotz des etwas zu schmalen Konus sitzt die Brause stabil und fest in der Halterung.

 


Related Articles

Assessmentcenter

Auch ein Assessmentcenter ist ein „Ding” das irgendwie funktioniert. Ein paar Einblicke/Gedanken von mir zum Thema Assessmentcenter.

Das lange Kabel (1) – Signalübertragung

Ich habe gestern ein langes Telefonkabel bekommen um damit herumzuspielen, es handelt sich, wie mir von vertrauenswürdiger Stelle zugetragen wurde

Internet by Unity Media

Seit etwa dem Jahr 1998 war ich Kunde der Telekom, jetzt bin ich Kunde bei Unity-Media. Die Hotline verarscht mich und ich habe so viele Netzausfälle am Tag wie in 15 Jahren bei der Telekom. Du glaubst der Fehler liegt bei mir? Lies den Artikel! Verarschen ist zu harsch formuliert? Lies den Artikel!

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment